STIFTUNG DANUBIUS

                     Stiftung  für ökologische Bildung    Danubius

 

    Forum  ( Deutsch /  English )    siehe/ see   :          Oekologische Bildung        ..............................................................................................danubius.forumprofi.de/ portal.php                                                                                       

Die Stiftung  DANUBIUS    fördert den Erwerb von Wissen, Kenntnissen und weiteren Kompetenzen zur Wahrnehmung ökologischer und sozialer Verantwortung.  Benachteiligte sollen dabei im Bildungsstreben gefördert werden ; es wird erwartet, dass auch der persönliche Lebensstil dem entspricht.    

   DANUBIUS  bezog sich zunächst auf den Raum um die Donau und nördlich davon, angrenzende Länder eingeschlossen , als sie 2004 mit der Förderung einer Dissertation begann über die Schwermetallbelastungen im alten slowakischen Bergbaugebiet  ( wo einst die Fugger ihre Silberminen betrieben)  an der Universität Bayreuth.  - Schon die Römer hatten die Edelmetalle in ihrer Provinz Dacien ( im heutigen Rumänien)  ausgebeutet.

Danubius ist  das lateinische Wort für Donau / DANUB  /  Dunav / Dunare. Sie entspringt in Württemberg und hatte eine Bedeutung für die deutschsprachige Besiedelung und Kultureinfluss bis Siebenbürgen.

Wir fühlen uns auch außerhalb des deutschsprachigen Raumes der europäischen Kultur verpflichtet.

Als  kleine Stiftung  möchten wir mithelfen durch unsere zusätzliche Förderung,  dass engagierte junge Leute entsprechend ihrem Gewissen ihre Lebensaufgaben angehen.

                                                            

SPENDEN

  gern auf das Stiftungskonto:  IBAN  DE2674261024 0000005924  BIC GENODEF1CHA

Die Stiftung ist für Volks- und Berufsbildung sowie der Studentenhilfe als gemeinnützig anerkannt und stellt Spendenquittungen aus ( bitte genaue Adressangabe der Spender).

Der Freistellungsbescheid des Finanzamtes Cham vom 13.8.2014 gilt bis 12.8.2019  .

 

BEWERBUNG um eines der sehr wenigen TEILSTIPENDIEN:

Anträge von Studierenden werden jeweils im Februar und März angenommen, mit üblichen Unterlagen wie Lebenslauf in Stichpunkten, Motivatioin und letzte Zeugnisse

Benützen Sie bitte zunächst den Kontakt auf dieser homepage für eine kurze Anmeldung.

Sie erhalten in der Antwort auch eine aktuelle email-Adresse der Stiftung. (Anders geht es nicht wegen Spam-Missbrauchs.)

Ergänzungen der Bewerbung können verlangt werden; in der Regel auch eine persönliche Vorstellung.

 

 Das Interesse an Umwelt, nachhaltiger Entwicklung sollte mit verschiedenen Bezügen  ( z.B. sozialer, technischer oder naturwissenschaftlicher Art wie z.B.auch Weltklima )  dargelegt werden. Ebenso  im persönlichen Leben, im  Lebenslauf.

Als sehr kleine Stiftung können wir nur begrenzt fördern; wo mit wenigen Mitteln schon Wichtiges erreicht werden kann.

Das Studienziel soll daher klar definiert sein; außerdem die Grenzen der bisherigen Anstrengungen zur Finanzierung des Studiums.

Die Stiftung kann nur sehr wenige und in bescheidenem Ausmaß fördern. Ein direkter Bezug zur unreglementierten Lebenswelt ( im Bereich der Erdoberfläche ) ist wichtig; abstrakte Wissenschaft ohne diesen gibt es vergleichsweise schon zuviel.

 

   Stiftung DANUBIUS (gegründet  im Dezember 2003)            

   Vorstand:  Dr. Herbert  E. Gratzl                    (ehrenamtl.)  Sekr:    e-vitzthum@t-online.de                                 

   verwaltet in  Treuhänderschaft durch Michael Wenzl , St.b., Fin.wirt(FH)                 m.wenzl@stb-wenzl.de                                                                               Regensburgerstr.18,  93426 Roding